Traditionelle chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin beinhaltet die Therapieformen der Akupunktur, Kräuterheilkunde, chinesischen Diäthetik, Qigong, Tai-Chi und Tuina. Sie entstand aus jahrtausendelanger Beobachtung der Natur und geht davon aus, dass sich die Phänomene der Natur (Makrokosmos) im Menschen und seinen Krankheitsbildern (Mikrokosmos) widerspiegeln. Traditionelle chinesische Therapiemethoden beinhalten eine ganzheitliche Herangehensweise auf Grundlage differenzierter diagnostischer Methoden, aus welchen eine individuelle Therapie entwickelt wird.

Westliche Naturheilverfahren

Das westliche Naturheilverfahren besteht aus neun Therapieverfahren. Diese sind häufig nützliche Therapiestrategien, deren Anwendung ich Ihnen erläutere, und Sie diese als Patient selbst zu Hause weiter durchführen können, um Ihre Beschwerden zu lindern.
Die restlichen Therapieformen führe ich in meiner Praxis durch.
Nahezu alle westlichen Naturheilverfahren haben neben der körperlichen Wirkung auch eine seelische Wirkung.

Details zu den Behandlungen

Tuina - Anmo und Tuina - Kèupü

Die Hauptwirkung dieser chinesischen Heilmassage und manuellen Therapie liegt im Bewegen von Qi und Xue (Blut). Als Folge lösen sich Blockaden und Verhärtungen sowie Verklebungen in Sehnen, Muskeln und Bindegewebe. Dies wiederum beseitigt oder lindert die damit einhergehenden Schmerzen und korrigiert Fehlstellungen der Gelenke.

Die Domäne der Tuina-Therapie sind akute oder chronische Beschwerden des Bewegungsapparats. Aber auch funktionelle Störungen wie z.B. Schlafstörungen, Dysmenorrhoe, Magen-Darm-Erkrankungen oder Erkältungen lassen sich mit Tuina gezielt behandeln.


Tuina ist die älteste Therapiemethode in der medizinischen Geschichte Chinas. Sie umfasst muskuläre Massagen, chiropraktische Manipulationen, aktive und passive Gelenkmobilisationen sowie Akupressur entlang der Leitbahnen und deren Punkte.

Moxibustion mit Akupunktur
HACI Behandlung

Details zu den Behandlungen

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Bei der Dorn-Therapie wird der gesamte Körper auf Fehlstellungen untersucht und mit sanften, zur Mitte führenden Therapiegriffen, wieder in seine ursprüngliche Balance gebracht. Dieter Dorn entdeckte im Laufe seiner langjährigen Erfahrung mit der Methode, dass sich durch das Einrichten der Wirbelsäule sowohl innere Organe als auch die Psyche positiv beeinflussen lassen. So ist es mithilfe einer Dorn-Therapie möglich, nicht nur eine schmerzende Wirbelsäule und die Gelenke zu behandeln, sondern gleichzeitig auch mit dem sanften Einrichten der fehlgestellten Wirbelkörper einen Einfluss auf die inneren Organe und Organkreisläufe auszuüben. Ein individuelles Übungsprogramm, das auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt wird und das Ergebnis der manuellen Therapie festigt, ist ein wichtiger Teil der Behandlung.

Die Dorn-Therapie kann bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt werden: Schmerzhafte Rückenbeschwerden, Hexenschuss, wirbelsäulenbedingte Kopfschmerzen, Migräne, muskulärer Schiefhals, Schwindel, Ohrgeräusche, Arthrosen der Gelenke, Schulter- Arm- Syndrom, Tennisellenbogen, Funktionelle Störungen der Beckenorgane, Funktionelle Störungen innerer Organe- und Organsysteme, Gefühl von Energiemangel.

Breuß - Massage
Atlas - Therapie

Von mir empfohlene Produkte

Über mich

Als gebürtige Argentinierin lebe ich nun seit 2004 in Deutschland. Nach mehrjähriger saisonaler Tätigkeit als Skilehrerin, habe ich mich 2009 für die Ausbildung zur Heilpraktikerin entschieden und darin meine Erfüllung gefunden. 

Nach bestandener staatlicher Prüfung im Jahre 2011,  habe ich mich der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Wirbelsäulentherapie nach Dorn / Breuß gewidmet. Desweiteren habe ich Fortbildungen in der Atlastherapie und Tuina absolviert, und bilde mich laufend weiter.

Der Mensch als Einheit aus Körper, Geist und Seele steht im Mittelpunkt meines Behandlungskonzeptes. Krankheiten und Probleme werden nicht isoliert betrachtet, sondern in Zusammenspiel behandelt, so darf ich mit einer ganzheitlichen Behandlung meine Patienten auf dem Weg der Besserung begleiten.

Silvina Taddeo de Kuhn

    • Das Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist wird wieder hergestellt.


    • Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.


    • Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt.


    • Natürliche Heilmittel, wie z. B. Akupunktur und Massagen.


    • Prävention - Dispositionen zu Krankheiten können erkannt werden.

Behandlung


Liebe Patientin, lieber Patient,

Beim Besuch meiner Praxis können Sie sicher sein, dass mir Ihre Gesundheit sehr am Herzen liegt. Zu Beginn der Behandlung steht ein ausführliches Erstgespräch (Anamnese), in dem Sie mir von Ihren Beschwerden berichten. Anschließend erarbeite ich ein stimmiges Therapiekonzept für Sie, welches wir dann gemeinsam besprechen. Gerne nehme ich mir Zeit für Sie und Ihr Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Gebühren / Kostenübernahme


Eine Abrechnung erfolgt nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Je nach Ihrer Gesundheitskasse/Krankenkasse, Zusatzversicherung oder Privatleistung übernimmt Ihre Versicherung einen Teil oder die gesamten Kosten der Behandlung. Bitte informieren Sie sich zuvor bei Ihrer Gesundheitskasse / Krankenkasse.


Schwerpunkte

- Gelenkfehlstellungen
- Gelenkschmerzen
- Rückenschmerzen, Rückenbeschwerden
- Kopfschmerzen, Migräne
- Verspannungen
- Tinnitus
- Schwindel
- Müdigkeit
- Wechseljahrenbeschwerden
- Beschwerden wärend Menstruation
- Stresssymptome
- Schlafstörungen

Kontaktadresse Salud y Vida


Sie können mit mir Termine vereinbaren, welche an folgendem Standort stattfinden:

Am Esbaum 8, 83022 Rosenheim

Telefon: +49 176 61883900

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung
Telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag 8 Uhr - 18 Uhr und Samstag 8 Uhr - 12 Uhr

Impressum

Impressum für unbeschränkte Heilpraktiker

Angaben gemäß § 5 TMG

- Heilpraktikerin Silvina Taddeo de Kuhn, ebenfalls Verantwortliche für den Inhalt der Homepage nach § 55 Abs. 2 RStV
- Am Esbaum 8
- 83022 Rosenheim
- Telefon: +49 176 61883900
- Email: info@salud-y-vida.de
- Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
- Zuständige Aufsichtsbehörde: Landratsamt Rosenheim, Wittelsbacherstr. 53, 83022 Rosenheim
- Berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung:
Nachzulesen im Internet unter http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html und
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html
- Berufsverbandsmitgliedschaft in: Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.
- Berufsordnung: Nachzulesen im Internet unter Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.
- Heilkundliche Tätigkeit ist von der Umsatzsteuer nach gemäß § 4 Nr.14 UStG befreit.
- Bildnachweis: pixelio.de - Tim Reckmann
- Berufshaftpflichtversicherung: Continentale Versicherungsverbund | Ruhrallee 92 | 44139 Dortmund - Geltungsbereich:Bundesrepublik Deutschland

Datenschutz

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte – Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit den folgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre daraus entstehenden Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden ggf. nicht alle hier enthaltenen Aussagen auf Sie zutreffen.

Darüber hinaus kann diese Datenschutzinformation von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Die aktuellste Version finden Sie jederzeit auf unserer Webseite www.salud-y-vida.de.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Silvina Taddeo de Kuhn
Am Esbaum 8
83022 Rosenheim
Telefon: 0176-61883900

Art der erhobenen personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Behandlung von Ihnen erhalten:

Titel und Namen
Anschrift
Geschlecht
Geburtsdatum

Telefonnummern
Faxnummern
E-Mailadressen
Ergebnisse der Anamnese
Diagnosen
Krankenkasse


Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des
Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,

  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken und auf folgender Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Durchführung unseres Behandlungsvertrages.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, die eine Datenverarbeitung nach sich ziehen. Hierzu zählen z. B.:

- Steuergesetze sowie die gesetzliche Buchführung
- die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten

Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele für solche Fälle sind:

- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
- Verarbeitung im CRM-System zur Rechnungsstellung

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Hauses

Mitarbeiter für den Kontakt mit Ihnen und die vertragliche Zusammenarbeit (inkl. der Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen).

Im Rahmen von Auftragsverarbeitungen

Ihre Daten werden ggf. an Dienstleister weitergegeben, die für uns als Auftragsverarbeiter tätig werden:

- Unterstützung bzw. Wartung von EDV oder IT-Anwendungen
- Buchhaltung

- Steuerberatung

Sämtliche Dienstleister sind vertraglich gebunden und insbesondere dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Sonstige Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Empfänger außerhalb unseres Hauses erfolgt nur unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz. Empfänger personenbezogener Daten können z.B. sein:

- Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
- Kredit- und Finanzdienstleister (Abwicklung Zahlungsverkehr)
- Steuerberater oder Wirtschafts- und Lohnsteuer- und Betriebsprüfer (gesetzlicher Prüfungsauftrag)
- ggf. weitere Mediziner und/oder Ärzte, an die wir Sie zur weiteren Behandlung überweisen

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Ihre Daten werden nur innerhalb der Europäischen Union und Staaten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht.

Ausnahmen ergeben sich,

  • soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen sind, z.B. Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO), erforderlich sind. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre;

  • zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

  • Ggf. weitere.

Sofern die Datenverarbeitung im berechtigten Interesse von uns oder einem Dritten erfolgt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sobald dieses Interesse nicht mehr besteht. Hierbei gelten die genannten Ausnahmen.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten ggf. Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen des Vertragsverhältnisses müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Silvina Taddeo de Kuhn
Am Esbaum 8
83022 Rosenheim
Telefon: 0176-61883900

 

#offcanvas-toggler > i {font-size:30px; z-index:999; }